Stationshilfe (m/w/d) in der Dialyse in Wiesloch

scheme image

Die ze:roPRAXEN sind ein Verbund aus 29 haus- und fachärztlichen Praxen sowie Dialysezentren mit zahlreichen Standorten in der Metropolregion Rhein-Neckar und damit der größte ambulante Gesundheitsversorger in der Region. Über 430 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen jährlich rund 185.000 Patientinnen und Patienten in den Bereichen Allgemeinmedizin, Innere Medizin (Nephrologie/Dialyse, Kardiologie, Onkologie, Angiologie und Pneumologie) und Physiotherapie.

Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie mit uns die Gesundheitsversorgung von morgen!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stationshilfe (m/w/d) für unsere Dialyse am Standort Wiesloch auf 450 € - Basis. Sie arbeiten im Schichtdienst (Früh- und Spätschicht und an Feiertagen), ohne Sonntags- oder Nachtarbeit.
 

Sie bringen mit

Wir suchen Menschen mit Herz und Hand, die unser engagiertes Dialyseteam bei der Patientenversorgung und Aufräumarbeiten unterstützen.

Medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – Sie werden eingearbeitet.

Wofür wir stehen

Die ze:roPRAXEN setzen sich für eine wohnortnahe, patientenorientierte und ganzheitliche Medizin ein. In unseren Praxen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen arbeiten interdisziplinäre Teams gemeinsam an einer hochwertigen Versorgung. Der Hauptsitz des Unternehmensverbunds befindet sich in Schwetzingen, wo auch die Verwaltung angesiedelt ist. Diese unterstützt die Praxen und Dialysen bei Aufgaben wie Einkauf, Abrechnung, Recruiting und Marketing.


 

 

Bei Fragen wenden Sie sich an

Frau Martina Lutz / Frau Anja Limberger
Bodelschwinghstraße 10/3
68723 Schwetzingen

Telefon: +49 (0) 6202 • 92 80 318